Autor Thema: Satanismus  (Gelesen 348 mal)

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 534
Satanismus
« am: 12. Juni 2018, 20.26 Uhr »
Hallo!

Kennt jemand lesenswerte Literatur zum Thema "Satanismus"? Ich meine Bücher, die nicht einfach Satanismus, Rosenkreuzer, Freimaurer, Atheisten und Sexualneurotiker in einen Topf werfen, sondern die Geschichte (oder eben Nicht-Geschichte?) des Satanismus sachlich aufrollen?

Vielen Dank schon mal.

Grüsse

sandhofer
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 534
Re: Satanismus
« Antwort #1 am: 21. Juni 2018, 20.25 Uhr »
Kennt jemand lesenswerte Literatur zum Thema "Satanismus"?

Niemand? Ich meine, ausser dass, gem. scheichsbeutels Rezension, der Onfray in Richtung Satanismus zu zielen scheint, aber nicht ernst zu nehmen ist...
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Online orzifar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2 495
Re: Satanismus
« Antwort #2 am: 22. Juni 2018, 03.02 Uhr »
Kennt jemand lesenswerte Literatur zum Thema "Satanismus"?

Niemand? Ich meine, ausser dass, gem. scheichsbeutels Rezension, der Onfray in Richtung Satanismus zu zielen scheint, aber nicht ernst zu nehmen ist...

Nein, Onfray zielt nirgendwo hin, dessen Flirt mit dem gefallenen Engel ist bestenfalls ein pubertär-anarchistische Attitüde. Über Satanismus als ernst zu nehmenden Gegenstand weiß ich wenig bis nichts: Alle mir bekannten Bezüge verweisen auf die Jugendkultur, dort aber scheint es weniger um die Sache an sich, sondern um den Schockmoment zu gehen, um den Affront.

Vielleicht wäre der Flasch etwas in dieser Richtung: "Der Teufel und seine Engel: Die neue Biographie."

lg

orzifar
Derzeitige Lektüre:

Marcel Proust: Die Welt der Guermantes
Karlheinz Deschner: Kriminalgeschichte des Christentums. Die Frühzeit.
--------------------------------------------------------------------------
Robert M. Sapolsky: Gewalt und Mitgefühl. Die Biologie des menschlichen Verhaltens.
Bert Hölldobler, Edward O. Wilson: Auf den Spuren der Ameisen
Stefan Weinfurter u. a.: Die Welt der Rituale: Von der Antike bis heute
Frank Trentmann: Die Herrschaft der Dinge. Die Geschichte des Konsums vom 15. Jahrhundert bis heute
Jonathan Littell: Die Wohlgesinnten
Vernor Vinge: Eine Tiefe am Himmel

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 534
Re: Satanismus
« Antwort #3 am: 22. Juni 2018, 23.29 Uhr »
Danke. Flasch ist notiert.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 534
Re: Satanismus
« Antwort #4 am: 23. Juni 2018, 21.21 Uhr »
Nein, Onfray zielt nirgendwo hin,

Nicht einmal auf die Atheisten ist noch Verlass...  :teufel:
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 534
Re: Satanismus
« Antwort #5 am: 08. Juli 2018, 07.23 Uhr »
Nicht einmal auf die Atheisten ist noch Verlass...  :teufel:

Ich habe nun, auch ohne tiefere Kenntnis des Satanismus, Joris-Karl Huysmans' Die Schule der Satanisten kurz vorgestellt. Nichts, das man unbedingt gelesen haben müsste, aber ganz nett.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus