Autor Thema: Villiers de l'Isle-Adam  (Gelesen 493 mal)

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 441
Villiers de l'Isle-Adam
« am: 06. April 2017, 07.12 Uhr »
Kennt den jemand? Ein Zeitgenosse Goncourts, ich habe mir jetzt das schmale Bändchen aus der Phantastischen Bibliothek besorgt. Wikipedia meint, er sein ein Wegbereiter des Symbolismus?
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline orzifar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2 451
Re: Villiers de l'Isle-Adam
« Antwort #1 am: 06. April 2017, 07.20 Uhr »
Hallo!

Der Name ist mir bekannt, nichts von ihm Geschriebenes. Ich meine aber, dass ihn Houllebecq erwähnt hat (wofür der Mann ja nichts kann).

lg

orzifar
Derzeitige Lektüre:

Hans-Joachim Dahms: Positivismusstreit
Marcel Proust: Im Schatten junger Mädchenblüte
Niall Ferguson (Hrsg.): Virtuelle Geschichte. Historische Alternativen im 20. Jahrhundert.
Nick Bostrom: Superintelligenz. Szenarien einer kommenden Revolution.
Peter Farb: Die Indianer. Entwicklung und Vernichtung eines Volkes.
Franz M. Wuketits: Naturkatastrophe Mensch. Evolution ohne Fortschritt.
Manfred Spitzer: Cyberkrank! Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert.