Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Bistro / Re: Cassius Dio & Friedrich Heinrich Jacobi
« Letzter Beitrag von sandhofer am Heute um 05:53 »
Der vorletzte (Doppel-)Band enthält den Eduard Allwill. Aus heutiger Sicht ist der Text praktisch ungeniessbar; erst die Anmerkungen der Herausgeber machen ihn zu einer interessanten Lektüre. Ich habe wohl noch selten, wenn ich zum privaten Vergnügen las, so wie hier mehr Zeit auf die Lektüre der Anmerkungen verwendet als auf die des eigentlichen Textes. Hier hat es sich aber gelohnt.
2
Links / Re: Habe im Blog...
« Letzter Beitrag von orzifar am Heute um 02:08 »
... meinem Unmut über ein eher jämmerliches Elaborat Ausdruck verliehen (und diesmal auf die gesamte Lektüre verzichtet, ich muss ja nicht jedes Geschwätz lesen).

lg

orzifar
3
Links / Re: Habe im Blog...
« Letzter Beitrag von sandhofer am Gestern um 06:33 »
... nochmals einen "Klassiker" der Science Fiction vorgestellt: The Left Hand of Darkness vin Ursula K. Le Giun. Ein Roman, der mich vor ein Rätsel stellt.
4
Links / Re: Habe im Blog...
« Letzter Beitrag von orzifar am 19. Juli 2019, 04.26 Uhr »
... ein Büchlein über Bullshit besprochen. Lesbar, ausbaufähig.

lg

orzifar
5
Bistro / Re: Biografien
« Letzter Beitrag von orzifar am 18. Juli 2019, 05.41 Uhr »
Hallo!

Hatten wir nicht sogar mal eine Unterhaltung, in der du dich als wenig begeistert in Bezug auf Biographien geäußert hast? Kann mich aber auch täuschen ...

Das kann durchaus sein; ich habe ja den Thread hier auch eröffnet, weil ich selber von mir überrascht bin.


Schön, wenn man sich noch selbst überraschen kann. Mir gelingt das immer seltener - und das ist kein gutes Zeichen.

lg

orzifar
6
Bistro / Re: Biografien
« Letzter Beitrag von sandhofer am 17. Juli 2019, 21.43 Uhr »
Hallo!

Hatten wir nicht sogar mal eine Unterhaltung, in der du dich als wenig begeistert in Bezug auf Biographien geäußert hast? Kann mich aber auch täuschen ...

Das kann durchaus sein; ich habe ja den Thread hier auch eröffnet, weil ich selber von mir überrascht bin.

Welche Biographien von Kant bzw. Hölderlin?

Kant muss ich noch nachschauen, das weiss ich jetzt nicht auswendig: Hölderlin ist es der Bericht von Wilhelm Waiblinger.
7
Gerade am Lesen ... / Re: Bücher, die es nicht ins Blog schaffen ...
« Letzter Beitrag von orzifar am 16. Juli 2019, 05.47 Uhr »
Hallo,

Fred Vargas (eig. Frédérique Audoin-Rouzeau): Der Zorn der Einsiedlerin. Mein erster Kriminalroman der Autorin, die mit dem Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg einen schrulligen, liebenswerten Ermittler geschaffen hat, der offenbar in vielen ihrer Romane die Hauptrolle spielt. Im vorliegenden Buch geht es um seltsame Giftmorde (mit dem Gift der Braunen Einsiedlerspinne), deren Biss aber im Regelfall nicht zum Tode führt (jedoch unbehandelt eine Nekrose auslösen kann). Es sind alles ältere Männer, die von diesen Todesfällen betroffen sind und die Ermittlungen von Adamsberg (und seiner gesamten Gruppe, die von zahlreichen einprägsamen Charakteren gebildet wird) führen in deren Vergangenheit, in ein Waisenheim, in dem die Ermordeten ein offenkundig grausames Regime errichtet hatten.

Spannend und gut geschrieben liest sich das äußerst flüssig und angenehm. Für meinen Geschmack übertreibt es Frau Vargas aber ein wenig mit metaphorischen Motiven oder küchenpsychologischen Erklärungen. Die Auflösung ist ein wenig konstruiert (und auch vorhersehbar), insgesamt ein kurzweiliges Lesevergnügen für zwischendurch.

lg

orzifar
8
Bistro / Re: Biografien
« Letzter Beitrag von orzifar am 15. Juli 2019, 02.53 Uhr »
Hallo,

Ich bin gerade ein wenig auf dem Biografien-Trip. 3 Kant-Biografien warten bereits; etwas über Hölderlin möchte ich auch noch gerne ... Und dann die kleineren Fische zwischendurch.  lvw

Ich lese Biographien häufig als historische Werke, die dann die Zeit aus einer bestimmten Sicht beleuchten. - Hatten wir nicht sogar mal eine Unterhaltung, in der du dich als wenig begeistert in Bezug auf Biographien geäußert hast? Kann mich aber auch täuschen ...

lg

orzifar

Welche Biographien von Kant bzw. Hölderlin?
9
Links / Re: Habe im Blog...
« Letzter Beitrag von orzifar am 15. Juli 2019, 02.50 Uhr »
... eine Autobiographie besprochen (die ich rein zufälligerweise gelesen habe ;)).

lg

orzifar
10
Links / Re: Habe im Blog...
« Letzter Beitrag von sandhofer am 14. Juli 2019, 05.53 Uhr »
... zur Abwechslung mal wieder etwas ganz anderes hinterlegt: Eine Besprechung von Philip K. Dicks Roman Ubik, den ich für den besten dieses Autors halte: Einigermassen stringent und philosophisch nicht uninteressant.
Seiten: [1] 2 3 ... 10