Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Gerade am Lesen ... / Re: Siri Hustvedt: Leben, Denken, Schauen
« Letzter Beitrag von sandhofer am Gestern um 19:33 »
Ich habe bisher - so genau weiss ich auch nicht, warum - immer einen Bogen um Siri Hustvedt gemacht. Diese Essay-Sammlung ist mir mal - wann, wo und warum, weiss ich auch nicht mehr - übern Weg gelaufen. Aber Titel, in denen das Wort "Schauen" vorkommt, sind mir suspekt. Es gibt zweifelsohne gute Künstler, die "schauen" und nicht "denken". Es gibt zweifelsohne gute Autoren, die mehr "schauen" als "denken". Vor allem Lyriker. Zusammen geht das irgendwie nicht.
2
Gerade am Lesen ... / Siri Hustvedt: Leben, Denken, Schauen
« Letzter Beitrag von orzifar am 14. Januar 2019, 23.16 Uhr »
Hallo!

Ich habe eben eine hochgelobte Essaysammlung von Siri Huvstedt weggelegt: Was daran so großartig und begeisternd sein soll hat sich mir in keinster Weise erschlossen. Mich erinnerte das Buch an pseudokluges Gerede auf Vernissagen, wo ein jeder mit den gerade eben erworbenen Kenntnissen aus irgendwelchen Fachbüchern hausieren geht und so das Bild eines Intellektuellen zu erzeugen sucht. Man kann noch nicht mal sagen, dass das Buch schlecht wäre, es ist einfach substanzloses Gerede; am besten sind noch jene Teile, wo sie ganz persönlich-anekdotisch erzählt. Andererseits ist Küchenpsychologie dort erwartbar, wo eine Autorin am Werk ist, die eine Gedenkvorlesung zu Freud hält. Mein Leben ist jedenfalls zu kurz für dieses Geseiere.

lg

orzifar
3
Gerade am Lesen ... / Re: Barthold Heinrich Brockes: Werke
« Letzter Beitrag von sandhofer am 14. Januar 2019, 20.13 Uhr »
Gerade lese ich eine deutsche Übersetzung von Henry Bestons "Das Haus am Rand der Welt". Sog. "nature writing" in der Nachfolge von Thoreau. Im Nachwort eine kleine Geschichte des "nature writings". Thoreau natürlich, irgendein englischer Pfarrer. Aber weit und breit kein Brockes. Seltsam...
4
Links / Re: Habe im Blog...
« Letzter Beitrag von sandhofer am 13. Januar 2019, 06.10 Uhr »
... einen Schweizer Roman des 21. Jahrhunderts besprochen - Gabrielle Alioths "Gallus, der Fremde". Wenn einem die eigenen Ambitionen nach Literatur im Weg stehen.
5
Links / Re: Habe im Blog...
« Letzter Beitrag von sandhofer am 12. Januar 2019, 06.55 Uhr »
... einen weiteren Roman Jules Vernes vorgestellt: Die Jangada. Ein Kuriosum der Weltliteratur, wenn man mich fragt. (Aber mich fragt ja keiner.)
6
Links / Re: Habe im Blog...
« Letzter Beitrag von orzifar am 11. Januar 2019, 05.08 Uhr »
... ein sehr lesenswertes Buch über Wahrheitstheorien von Thomas Grundmann vorgestellt.

lg

orzifar
7
Allgemeines / Re: Seit nunmehr 3 Tagen...
« Letzter Beitrag von sandhofer am 09. Januar 2019, 18.04 Uhr »
Du kriegst wenigstens noch was; ich kriege meins wohl nicht mehr. Ich habe mal den Absender (die WBG) informiert...
8
Bistro / Re: Letztes Jahr Martin Luther, dieses Jahr Karl Marx
« Letzter Beitrag von orzifar am 09. Januar 2019, 07.29 Uhr »
Hallo,

ein wirklich schönes Sylvester/Neujahrsposting. Auch wenn ich Fontanes "Cecile" nicht ebensosehr schätze (ich habe mich vor ein paar Jahren durch fast den gesamten Fontane gewühlt - inklusive Nürnbergers Biographie (von Nürnbergers Tod wusste ich nicht)). Nur die "Wanderungen" liegen noch vor mir (und habe sie immer zurückgestellt in der Hoffnung, die Gegend zuvor noch kennenzulernen). Aber das wird wohl nichts mehr, ich reise nicht gerne (und je älter desto weniger).

Fontane ist m. E. (und ich meine das schon mehrmals erwähnt zu haben) ein Schriftsteller für das gesetzere Alter: Mit 16, 17 hielt ich ihn für langweilig und vermochte die Sprache so gar nicht zu schätzen; umso größer die Überraschung nach weiteren 10 Jahren, als ich die vermeintlich langweilige "Jenny Treibel" erneut zur Hand nahm und konstatieren musste, von dem Buch vorher rein gar nichts verstanden zu haben. Wobei der "Stechlin" wohl immer mein Liebling bleiben wird. Auf die Dieterle von dir aufmerksam gemacht werde ich jetzt mal in das "Familienbriefnetz" reinlesen. Wieder fast 1000 Seiten und überall stapeln sich zu lesende Bücher.

lg

orzifar
9
Links / Re: Habe im Blog...
« Letzter Beitrag von orzifar am 09. Januar 2019, 05.18 Uhr »
... ein weiteres, sehr gut zu lesendes Buch über Verhaltensforschung vorgestellt.

lg

orzifar
10
Allgemeines / Re: Seit nunmehr 3 Tagen...
« Letzter Beitrag von orzifar am 09. Januar 2019, 02.24 Uhr »
... sind das die negativen Emanationen, die da von deinem Beitrag ausgehen und meinen DHL-Zusteller heute veranlasst haben, ein Buchpaket auf der 150 Meter entfernten Papiermülltonne abzulegen? So etwas ist schon seit Jahren nicht mehr passiert. (Wenn du das nächste Mal anrufst, kannst du dieses Verhalten des Zustellers gleich mal miterwähnen.)

lg

orzifar
Seiten: [1] 2 3 ... 10