Autor Thema: Habe im Blog...  (Gelesen 92274 mal)

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #735 am: 09. Oktober 2017, 07.21 Uhr »
... John Stuart Mills Autobiographie kurz vorgestellt. Lesenswert.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #736 am: 10. Oktober 2017, 07.10 Uhr »
... heute eine Biografie eingestellt, nämlich Bernhard Viels Johann Peter Hebel oder Das Glück der Vergänglichkeit.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline orzifar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2 363
Re: Habe im Blog...
« Antwort #737 am: 11. Oktober 2017, 04.28 Uhr »
... Grossmans letzten Roman besprochen: Lesenswert, aber fragmentarisch.

lg

orzifar
Derzeitige Lektüre:

Eve-Marie Engels: Erkenntnis als Anpassung?
Andreas Bartels: Grundprobleme der modernen Naturphilosophie
Thomas Junker: Die Evolution der Phantasie. Wie der Mensch zum Künstler wurde
Ganten, Spahl, Deichmann: Die Steinzeit steckt uns in den Knochen

Offline orzifar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2 363
Re: Habe im Blog...
« Antwort #738 am: 12. Oktober 2017, 05.19 Uhr »
... auf ein sehr lesenswertes Buch des Linguisten Everett verwiesen.

lg

orzifar
Derzeitige Lektüre:

Eve-Marie Engels: Erkenntnis als Anpassung?
Andreas Bartels: Grundprobleme der modernen Naturphilosophie
Thomas Junker: Die Evolution der Phantasie. Wie der Mensch zum Künstler wurde
Ganten, Spahl, Deichmann: Die Steinzeit steckt uns in den Knochen

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #739 am: 12. Oktober 2017, 19.47 Uhr »
... ein paar Worte und zwei Bilder über die Frankfurter Buchmesse eingestellt.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline orzifar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2 363
Re: Habe im Blog...
« Antwort #740 am: 13. Oktober 2017, 05.44 Uhr »
... ein Buch über das Artensterben besprochen. Schwere Kost.

lg

orzifar
Derzeitige Lektüre:

Eve-Marie Engels: Erkenntnis als Anpassung?
Andreas Bartels: Grundprobleme der modernen Naturphilosophie
Thomas Junker: Die Evolution der Phantasie. Wie der Mensch zum Künstler wurde
Ganten, Spahl, Deichmann: Die Steinzeit steckt uns in den Knochen

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #741 am: 13. Oktober 2017, 19.36 Uhr »
... noch einen Tag in Frankfurt geschildert.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #742 am: 14. Oktober 2017, 13.32 Uhr »
... etwas ausser der Reihe eine Autobiografie eine Schweizer Medienschaffenden vorgestellt: Röbi Kollers Umwege. Kann man lesen, muss man nicht. Es ist eine Lektüre, die keine Widerstände bereitet. In irgendwelcher Hinsicht.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #743 am: 15. Oktober 2017, 06.28 Uhr »
... mich mal kurz weihnachtlich gefühlt und E. T. A. Hoffmanns Nußknacker und Mausekönig eingestellt.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #744 am: 16. Oktober 2017, 08.13 Uhr »
... eine ausgezeichnete Biografie jenes von Goethe und seinem Vater so erfolgreich verdrängten Grossvaters bzw. Vaters Friedrich Georg Göthé vorgestellt. Dabei verdankten beide ihr recht angenehmes Leben dem Reichtum, den jener angehäuft hatte. Undankbarkeit ist der Welten Lohn.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #745 am: 19. Oktober 2017, 07.04 Uhr »
... die dritte gratis erhaltene Jahreszeiten-Anthologie vorgestellt, die mir die Folio Society geschickt hat: Spring.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #746 am: 20. Oktober 2017, 06.46 Uhr »
... Saki vorgestellt. Seit je einer meiner Lieblinge.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #747 am: 21. Oktober 2017, 07.36 Uhr »
... eine englischsprachige Auswahl aus George Orwells Briefen und Tagebüchern besprochen. Interessant, aber Orwell wird nie einer meiner Lieblinge werden.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline sandhofer

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 4 304
Re: Habe im Blog...
« Antwort #748 am: 22. Oktober 2017, 07.11 Uhr »
... die grosse Bildbiographie [sic!] über Arno Schmidt besprochen. Da wäre noch Luft nach oben gewesen. Schade.
Wo nehme ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen? - Karl Kraus

Offline orzifar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2 363
Re: Habe im Blog...
« Antwort #749 am: 23. Oktober 2017, 04.45 Uhr »
... mich auch mal wieder zu Wort gemeldet: Ein etwas fragwürdiges Werk über die EE und den Zusammenhang mit Homer und den  Vorsokratikern.

Und nehme mit Staunen die beinahe tägliche Besprechung anderer Bücher durch meinen Administratorenkollegen zur Kenntnis. Da kann ich nicht mithalten.

lg

orzifar
Derzeitige Lektüre:

Eve-Marie Engels: Erkenntnis als Anpassung?
Andreas Bartels: Grundprobleme der modernen Naturphilosophie
Thomas Junker: Die Evolution der Phantasie. Wie der Mensch zum Künstler wurde
Ganten, Spahl, Deichmann: Die Steinzeit steckt uns in den Knochen